Beratung, Coaching, Mediation und Supervision

9020 Klagenfurt, Pfarrplatz 5/7

8010 Graz, Schillerstraße 6

Mobil: +43 664 470 82 77

Mail: beratung@barbaramariaangerer.com

Psychohygiene

April 2, 2019

In aller Munde ist das Wort Glück. Objektiv geht es uns so gut wie noch nie. Die Lebenserwartung steigt kontinuierlich, der Lebensstandard bei uns ist hoch, wir alle haben viel Freizeit und das Spaßangebot ist unüberschaubar geworden. Das subjektive Empfinden der Menschen ist dem gegenüber ziemlich schlecht. Stress, Angst und ein permanentes Gefühl des Getrieben-seins beschäftigen uns.

 

Wie kann das sein?

Wir leben in einer Hochgeschwindigkeitsgesellschaft. Wir werden überflutet von Informationen, Wissen ist stets abrufbereit und wir sehen gefordert, schnell und immer schneller zu reagieren. Durch unsere Evolution sind wir auf diese Geschwindigkeit nicht vorbereitet. Das Leben verändert sich schneller, als es unser Körper, unsere Gene vermögen. Wir mussten lernen, durch unser Leben am Schreibtisch und vor dem Computer die fehlende Bewegung wieder in unser Leben zu integrieren. Jetzt ist es an der Zeit, neben der sorgfältigen Pflege unseres Körpers, uns auch um unsere psychische Ausgeglichenheit zu kümmern.

 

 

Ohne Psychohygiene geht es nicht mehr!

Wie kann ich für mich selbst gegensteuern, handlungsfähig bleiben?

Die seelische Gesundheit, das Glück ist gestaltbar. Wir können Einfluss nehmen auf unser Wohlbefinden, wir können unser Leben, mit allen vorgegebenen Parametern doch zu einem großen Teil selbst gestalten, mit den Herausforderungen gezielt und bewusst umgehen und unsere Lebensqualität verbessern. Wir können und dürfen uns in unserer Haut wohlfühlen!

Das Geheimnis ist, sich selbst Gutes zu tun. In vielen kleinen Dingen des Alltags können wir den Tag bewusst positiv gestalten. Wir haben alle viel Zeit im Tagesablauf, die wir mit Ungeduld oder Ärger füllen. Vor der roten Ampel, in der Warteschlange und wo auch immer – wir können es auch zu unserer geschenkten Zeit machen, die wir für unser Wohlgefühl nutzen können. Es gibt viele kleine Wege zum Wohlfühlen, die uns den ganzen Tag begleiten und zur Seelenpflege werden.

Nutzen Sie die Zeit für sich selbst!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Psychohygiene

April 2, 2019

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge

April 2, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square